Über uns

Wir sind ein kleines Familienunternehmen, dass unsere Tochter verwaltet.
 

Die Geschichte des Anwesens:

Der ursprüngliche Hofname dieses Anwesen war Gietlsimmerl.

 Hier stand vor 200 Jahren das Forsthaus von Daxenthal und zählte damals als 1/32 Hof besaß Forstrechte und gehörte zum Forstgericht Altötting.

1642 wird Georg Pichler in Daxenthal benannt. So wie auch die Bezeichnung Pichler oder Bühle (Berg) weist auf die Lage des Anwesens hin.

1956 bei Fam. Estermeier gab es im Anwesen eine
Gaststätte „Zum Dürren Ast“.

 1978 hat Angela Starflinger das Anwesen gekauft,
und wurde
1989 von uns übernommen.

Urheberrecht © Starflinger 2023

 Alle Rechte vorbehalten.